Sie sind hier: Gemeinde > KiTa Villa Kunterbunt

Der Kita Villa Kunterbunt Niersbach

Die KiTa Villa Kunterbunt Niersbach

Kurzinfo


Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“
Schulstr. 4
54518 Niersbach
Tel: 06575/4823
Träger: Ortsgemeinde Niersbach, Ortsbürgermeister Stephan Becker
Einrichtungsleitung: Margit Billen
Stellvertreterin: Birgit Sabel

Unser Einzugsgebiet umfasst die Ortschaften Niersbach-Greverath, Gladbach, Heidweiler, Dierscheid und Dodenburg.

Die Beförderung der Kinder ab dem vollendeten 3. Lebensjahr aus dem Ortsteil Greverath und den übrigen Gemeinden erfolgt mit dem Bus und ist kostenfrei. Für den Transport Kinder jüngeren Alters sind die Eltern zuständig. Der Besuch der Kita ist für Kinder ab zwei Jahren beitragsfrei. Für unter Zweijährige ist der Elternbeitrag einkommensabhängig und wird vom Jugendamt festgelegt.


Öffnungszeiten: 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Teilzeitplatz: 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
flexible Abholzeit (nach Absprache)

12.00 Uhr bis 12.30 Uhr
14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ganztagesplatz: 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr


Ein Ganztagesplatz kann für drei oder fünf Tage wöchentlich zur Verfügung gestellt werden. Die Teilnahme an der Mittagsverpflegung ist verpflichtend.


Kosten für die Mittagsverpflegung (3x wöchentlich) 25,00 € monatlich
(5x wöchentlich) 40,00 € monatlich

Ferienzeiten und Schließtage werden zu Beginn eines jeden Jahres bekannt gegeben.


Das Konzept - Kita „Villa Kunterbunt“ in Niersbach

Im Herbst 1977 wurde die Einrichtung im ehemaligen Schulgebäude als Kindergarten, den bis zu 50 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren in zwei Gruppen in Teilzeitform besuchen konnten, ihrer Bestimmung übergeben.

In den Jahren 1993/94 wurden ein dritter Gruppenraum und eine Küche angebaut. Um dem Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren gerecht zu werden, erfolgte eine Generalsanierung des gesamten Gebäudes mit Schallschutzmaßnahmen, einer Wärmedämmung, die Schaffung von Rückzugs- und Schlafgelegenheiten, die Erweiterung der Küche und der Anbau eines neuen Sanitärraumes mit zwei Wickelplätzen nach den entsprechenden Empfehlungen und Richtlinien, in den Jahren 2011/12.

Heute ist die Kindertagesstätte eine Einrichtung in der bis zu 62 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren (bis zum Schuleintritt), in drei Gruppen, einer Regelgruppe (bis zu 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren), einer geöffneten Gruppe ( bis zu 22 Kinder, davon bis zu sechs Zweijährige) und einer kleinen altersgemischten Gruppe (bis zu 15 Kinder, davon bis zu sieben Ein- und Zweijährige) leben, spielen und lernen.

Von insgesamt 62 verfügbaren Plätzen werden 34 Plätze als Ganztagesplätze vorgehalten. Für die Ganztageskinder wird täglich ein frisches, ausgewogenes Mittagessen in der hauseigenen Küche von einer Hauswirtschaftsmeisterin und einer zusätzlichen Küchenhilfe zubereitet. Das pädagogische Fachpersonal setzt sich aus fünf Erzieherinnen, einem Erzieher und zwei Kinderpflegerinnen, sowie einer Sprachförderkraft (2,5 Std. wöchentlich) zusammen. Die Erziehung der Kinder stellt Eltern vor eine große Aufgabe. Kinder brauchen persönliches Engagement, Zeit, Raum und Geld. Durch unser umfassendes Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot ergänzen wir die Erziehung in der Familie und erleichtern den Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in den Bereichen „Naturerfahrungen“ und „Bewegung“, und so bieten wir den Kindern die Möglichkeit täglich und bei jedem Wetter, draußen ihrem Bewegungsdrang nachzukommen, immer wieder Neues zu entdecken und den Kreislauf der Natur hautnah zu erleben. An den wöchentlich stattfindenden Waldtagen lernen die Kinder den Lebensraum Wald durch Anfassen und Tasten kennen und im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“, sie können sich mit ihrer Umwelt identifizieren und erleben wie der Mensch mit der Natur verbunden und auf diese angewiesen ist. In Begleitung von pädagogischen Fachkräften gehen die Kinder in ein nahe gelegenes Waldstück, das uns vom zuständigen Revierförster als „Kindergartenwald“ zugeteilt wurde und in dem wir in den letzten Jahren unseren „Lern- und Erfahrungsraum Wald“ mit einem großen „Barfußparcours“ unter Mithilfe der Eltern und der Waldarbeiter gestaltet haben.

Unsere Arbeit mit den Kindern in der Kita ist teiloffen, d.h. jedes Kind gehört einer der drei Stammgruppen an, in denen verschiedene Spiel- und Beschäftigungsangebote stattfinden, und hat darüber hinaus die Möglichkeit an gruppenübergreifenden Aktivitäten teilzuhaben. Ein Grundgedanke dieser Arbeit ist, dass alle Kinder sich im gesamten Haus auskennen, sich gegenseitig besuchen können und dass alle Mitarbeiterinnen ihnen vertraute Personen sind. Unser Ziel ist es, das Kind als Subjekt seines eigenen Bildungsprozesses zu sehen, das als kompetent handelndes Wesen seine eigene Entwicklung, sein Lernen und seine Bildung konstruiert. Daher ist die Grundlage unserer Arbeit der situationsorientierte Ansatz, der davon ausgeht, dass Kinder eine gesunde Neugierde haben, lern- und wissbegierig sind und das Lernen nach eigenem Interesse viel effektiver ist. Themen und Inhalte sind für die Kinder aktuell und können in ihrem Alltag benutzt, angewandt und ausprobiert werden und sollen sie befähigen, in verschiedenen Situationen ihres gegenwärtigen und zukünftigen Lebens möglichst autonom, solidarisch und kompetent handeln zu können. Eine wichtige Aufgabe der pädagogischen Fachkraft ist die genaue Beobachtung der Kinder, um ihre Bedürfnisse und Interessen aufgreifen zu können. Nach ihren Fähigkeiten können die Kinder so eigenes Wissen einbringen und ihren Alltag gestalten. Dadurch lernen sie von- und miteinander und der/die Erziehende lernt stets mit.

Wir Erzieherinnen sehen uns als Entwicklungsbegleiterinnen der Kinder, wir sehen jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit und unterstützen es, Selbstbewusstsein zu entwickeln und schenken ihm Sicherheit, Vertrauen und Geborgenheit. Sollten sie Interesse an unserer Einrichtung und/oder Fragen zu unserer Konzeption haben, freuen wir uns über ihren Anruf


Nächste Veranstaltung

02.04.2017

Frühstück des Musikvereins

9:00-13:00 Uhr | Mehrzweckhalle

Veranstalter: Musikverein

Mehr Infos
Powered by CuteNews