Sie sind hier: Aktuelles > Alle News

Alle News

Artikel vom

14.02

2015

Störungen in der Wasserversorgung

Am 24. und 25. Februar kommt es zu kurzeitigen Störungen in der Wasserversorgung.


Der Zweckverband Wasserversorgung Eifel-Mosel teilt uns mit,
dass wegen der Spülung des Fernleitungsnetzes

am Dienstag, den 24. Februar und
Mittwoch, den 25. Februar 2015


mit kurzzeitigen Störungen der Wasserversorgung in der Ortslage
Niersbach sowie im Ortsteil Greverath zu rechnen ist.

Druckschwankungen, Trübungen und kurzzeitige Unterbrechungen können auftreten. Wir bitten unsere Kunden hierfür um Verständnis.

Verfasser: Verbandsgemeindewerke Wittlich-Land - A. Heinz, Werkleiterin| Online gestellt am 14 Feb 2015 von admin | Kategorie: Öffentliche Bekanntmachungen, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

14.02

2015

Seniorentreffen

Traditionelles Heringsessen am Aschermittwoch um 18 Uhr im Bürgersaal Greverath.


Zu unserem traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch,
18.02.2015 um 18.00 Uhr laden wir alle Interessierten herzlich nach
Greverath in den Bürgersaal ein. Wer keine Fahrmöglichkeit hat,
meldet sich bitte bei Christa Brenner 06575/4464 oder Kerstin Neises 06575/902653.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an diesem
Fastnachtsausklang.

Verfasser: Elke Krumeich| Online gestellt am 14 Feb 2015 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

28.01

2015

Internetausbau-DSL-Verkabelung beginnt

Zurzeit beginnen die Bauarbeiten für den DSL- Ausbau in Niersbach und Greverath.




Für den Einbau der Verkabelung, ist es nicht notwendig die kompletten Ortslagen mit Gräben zu durchziehen.
Teilweise können bereits verlegte Leerrohre genutzt werden, an schwierigen Stellen kommt das Spühlbohrverfahren zum Einsatz und streckenwiese werden auch offene Gräben zur Verlegung der Leitungen hergestellt.

Die gesamte Maßnahme für Niersbach und Greverath erstreckt sich von der Einmündung Herforster Straße/Hauptstraße in Arenrath , durch den Ort in Richtung Niersbach, wo an der Straßenecke Wenzelhausener Weg/Im Spanischen der erste Verteilerkasten für die DSL-Versorgung über den vorhandenen Telefonverteilerkasten gebaut wird.

Von dort aus verläuft die Trasse entlang der Töpferstraße zur Schulstraße und schließlich nach dem Kindergarten zum zweiten Telefonverteilerkasten in der Straße „Hinter der Acht“, der auch überbaut wird. Der Verlauf der Kabeltrasse führt von dort über die Kreuzung der Köhlerstraße zu den Wiesen am Buchweg. Ab der Feldscheune wird das Internetkabel entlang des Feld- oder Fußweges in Richtung Greverath verlegt.

Ab der „Alten Schmiede“ bis zur Ortsmitte an der Linde wird eine Spülbohrung durchgeführt. Von dort aus liegt bereits ein Leerrohr entlang der Lindenstraße bis ca. zur Bushalle der Fa. Weber. Nach ca. 50 m weiteren Grabungsarbeiten ist dann der Telefonverteilerkasten von der Ortslage Greverath erreicht, der ebenfalls überbaut wird. Der Internetanschluss in den Gebäuden erfolgt durch den jeweils vorhandenen Telefonanschluss.

Auf den Hausgrundstücken sind keine Erdarbeiten erforderlich.

Mit der Fertigstellung der Maßnahme ist ca. im Juni zu rechnen. Wenn alle Haushalte oder Grundstücke dann auf das schnelle Internet zugreifen können, steigert diese Maßnahme die Lebensqualität in unserer Gemeinde. Vor der Inbetriebnahme der DSL-Versorgung, wird noch eine Informationsveranstaltung durchgeführt. Eine Terminmitteilung erfolgt dann an dieser Stelle.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 28 Jan 2015 von admin | Kategorie: Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

28.01

2015

Baumfällarbeiten am Friedhof, Forsthaus u. Dreesbrunnen

Mit der Beseitigung der Bäume an den v.g. genannten Standorten, wird am Montag, den 05.Februar begonnen.


Um die gekennzeichneten Bäume zu fällen und zu entfernen, müssen größere Maschinen hinzugezogen werden. Aus diesem Grund, muss die Töpferstraße in der kommenden Woche in Höhe des Friedhofs tagsüber zeitweise gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgt über die Nebenstraßen, auf denen man das Friedhofsgelände umfährt. Wie bereits angesprochen, besteht dann die Möglichkeit, mit der ausführenden Firma hier vor Ort in Kontakt zu treten, um „Problembäume“ auf ihren Privatgrundstücken zu beseitigen.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 28 Jan 2015 von admin | Kategorie: Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

25.01

2015

Stellenausschreibung Gemeindearbeiter

In der Ortsgemeinde Niersbach ist zum 16.März 2015 eine Stelle als Gemeindearbeiter/in neu zu besetzen.


In der Ortsgemeinde Niersbach ist zum 16.März 2015 eine Stelle als

Gemeindearbeiter/in

neu zu besetzen.

Die Zahlung der Vergütung erfolgt auf Stundenbasis nach dem
Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst im Rahmen einer
geringfügigen Beschäftigung. Voraussichtlicher Arbeitsumfang
bis zu 30 Stunden/Monat.

Wir erwarten eine/n einsatzfreudige/n und zuverlässige/n Mitarbeiterin/er
mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf und
Erfahrung im Umgang mit Maschinen und Geräten.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bis zum 06. Februar 2015 an:
Ortsbürgermeister Stephan Becker, Hinter der Acht 1, 54518 Niersbach

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 25 Jan 2015 von admin | Kategorie: Öffentliche Bekanntmachungen, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

15.01

2015

Musik zugunsten der Villa Kunterbunt Trier

Am 27.12.2014 richtete die Unplugged Musikgruppe „The Hedgelanders“ ein Benefizkonzert zugunsten der Villa Kunterbunt in Trier aus.



Der harte Kern der „Hedgelanders“ bei der Spendenübergabe in Trier.
V.l.n.r. Sascha Thiel (Schlagzeug), Dr. Christoph Block (Leitung der Villa Kunterbunt), Patrick Düppre (Gesang / Gitarre), Daniel Thiel (Bass)


Am 27.12.2014 richtete die Unplugged Musikgruppe „The Hedgelanders“ ein Benefizkonzert zugunsten der Villa Kunterbunt in Trier aus. An diesem verschneiten Tag wurde ein Repertoire aus Rock-, Pop-, Country- und Schlagerinterpretationen dargeboten. Neben der Musik bildete die Benefiz – Tombola das zentrale Ereignis des Abends. Neben einigen Sachpreisen konnten die Gäste auch Geldpreise gewinnen. Der Erlös aus jedem Los ging dabei vollständig in die Kasse für die Villa Kunterbunt.

Die gute Laune und der Wunsch nach einem wohltätigen Jahresabschluss begeisterte auch das Publikum. Vom Eifer der Situation gepackt spendeten viele der Tombolagewinner ihren Gewinn wiederum der Villa Kunterbunt. So wurde z.B. der Hauptpreis von 50,- € in bar wieder dem Spendentopf zugefügt. Ein weiterer Gewinner bot seinen gewonnenen 25,- € Lebensmittelgutschein der Metzgerei Mittler zur Versteigerung an und erzielte dabei 50,- € für die Kinder in Trier.

Am 03.01.2015 fuhren die Veranstalter des Benefizkonzert zur Villa Kunterbunt nach Trier um den Spendenerlös zu übergeben. Dr. Christoph Block nahm die erwirtschaftete Spende von 1.100 € freudig entgegen. Das Geld wird intern verwendet, um chronisch kranken Kindern und jungen Erwachsenen zu helfen, ihre Krankheit und die damit verbundenen Komplikation zu verstehen und damit im Alltag umzugehen.

Die Hedgelanders möchten sich bei allen Helfern und natürlich auch bei der Großzahl der Teilnehmern und deren Hilfsbereitschaft und Großzügigkeit bedanken, die dieser Veranstaltung zum Erfolg verholfen haben. Ohne dieses Engagement hätten wir das nicht erreichen können – vielen Dank an alle.

Verfasser: Daniel Thiel| Online gestellt am 15 Jan 2015 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

15.01

2015

Infos zur vergangenen Gemeinderatsitzung

Information aus dem öffentlichen Teil der Gemeinderatsitzung vom 17. Dezember 2014.


Ortsbürgermeister Stephan Becker begrüßt zu Beginn der Sitzung die Beigeordneten, die Ratsmitglieder sowie den Mitarbeiter der Verwaltung. Im Anschluss stellt der Vorsitzende unwidersprochen die Ordnungsmäßigkeit der Einladung und die Beschlussfähigkeit des Gemeinderates Niersbach fest.


1. Erlass einer Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen


Der Gemeinderat beschließt den Erlass einer Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen. Siehe unten den Text der neuen Satzung.


2.Vereinbarung über Grundstücksbenutzung zwischen der Ortsgemeinde Niersbach und den Verbandsgemeindewerken Wittlich-Land

Die Angelegenheit wird zurückgestellt, bis die Fragen, die sich in der Sitzung am 10. 04. 2014 ergaben, von den VG-Werken beantwortet sind.
Insbesondere erwartet der Rat eine Antwort auf die Stellungnahme des Ratsmitgliedes Franz-Josef Krumeich vom 06. 06. 2014 in Bezug auf das wasserrechtliche Genehmigungsverfahren und mögliche Schadensersatzansprüche.


3.Mitteilungen

- Ortsbürgermeister Becker informierte über: den Stand der Arbeiten zur DSL-Versorgung und

- vorliegende Angebote für die Anschaffung eines Defibrillators.


Hinweis zur neuen Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen

In der Vergangenheit haben sich vermehrt Mitbürgerinnen u. Mitbürger über die Sauberkeit und Benutzbarkeit unserer Straßen, Gehwege und Nebenflächen beschwert. Da aktuell die neue Satzung in Kraft tritt, möchte ich darauf hinweisen, dass diese auch beachtet wird. Neben dem verkehrssicheren Zustand, insbesondere im Winter, gibt es auch den optischen Zustand der Flächen. Oft sammeln sich Kehricht, Sand, Schlamm, Gras und sonstiger Unrat. Da meist über längere Zeit nicht gesäubert, gekehrt oder gereinigt wird, bietet sich an einigen Stellen kein schönes Bild. Hinzu kommt noch, dass durch die Verunreinigungen die Straßeneinläufe verstopft werden oder es bilden sich Dreckhaufen.
Ich denke, wenn wir die Satzung beachten, wird das Erscheinungsbild der Ortslage an vielen Stellen verbessert.
Bereits jetzt, vielen Dank für Ihre Mithilfe.



Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 15 Jan 2015 von admin | Kategorie: Aus dem Gemeinderat - Drucken

Artikel vom

9.01

2015

Treibjagd in Niersbach und Greverath

Achtung Treibjagd am 10.01.15!




An diesem Samstag, 10. Januar findet im Bereich der Gemarkungen Niersbach u. Greverath (hier: ab dem Forsthaus bzw. ab der Straße „Zur Schmelz“ in Richtung Greverath bis Heidweiler) eine Treibjagd statt. Aus Sicherheitsgründen sollten an diesen Tagen die Außenbereiche nicht von Spaziergängern, Joggern, usw. genutzt werden. Achten Sie bitte ebenso auf Hinweisschilder oder Anweisungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 09 Jan 2015 von admin | Kategorie: Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

9.01

2015

Einladung zur Planung der Kirmes 2015

Treffen zwecks Organistation der St.Bernhard-Kirmes in Niersbach am 14.01.2015 im Gasthaus „Zum Sandhoos“.


Nachdem die neu gestaltete St. Bernhard-Kirmes in Niersbach im letzten Jahr ein Erfolg war, wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr in der neuen Form durchgeführt. Für die Planung der nächsten Kirmes im August, lade ich alle Vertreterinnen u. Vertreter der Vereine, sowie interessierte Bürgerinnen u. Bürger, die bei der Gestaltung mitwirken möchten, am Mittwoch, den 14.01.2015 um 19.00 Uhr ins Gasthaus „Zum Sandhoos“ ein.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 09 Jan 2015 von admin | Kategorie: Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

9.01

2015

Stiftung Niersbach-Greverath

Konstituierende Sitzung des Vorstands der Stiftung Niersbach-Greverath am 29.01.15.


Am Donnerstag, den 29.01.2015, 19.30 Uhr findet im Gasthaus „Zum Weißenstein“ in Greverath die öffentliche konstituierende Sitzung des neu gewählten Vorstands der Stiftung Niersbach-Greverath statt.

Die Tagesordnungspunkte sind:

-- Vorstandswahlen
-- Bericht aus dem Jahr 2014
-- Informationen
-- Verschiedenes.

Interessierte Bürgerinnen u. Bürger sind zu der Versammlung herzlich eingeladen.

Verfasser: Josef Heinz (Vorsitzender)| Online gestellt am 09 Jan 2015 von admin | Kategorie: Öffentliche Bekanntmachungen - Drucken

Artikel vom

25.12

2014

Adventsstündchen in Niersbach

Auf die Weihnachtszeit einstimmen konnte man sich am Montag den 22.12.14 beim Adventsstündchen in Niersbach.




Viele kleine und große Gäste versammelten sich um 16:00 Uhr in der Kirche, um den Darbietungen der Kommunionkinder und dem Heckenländer Kinderchor zuzuhören. Die Kinder trugen Gedichte und besinnliche Texte vor, und gemeinsam wurden einige Adventslieder gesungen. Außerdem durften alle Kinder beim Schmücken des Weihnachtsbaumes in der Kirche helfen.

Nach dem einstündigen Programm konnte man sich in der Halle bei Plätzchen und Punsch stärken und es wurde allerlei Selbstgebasteltes zum Kauf angeboten. 

Der Erlös kommt der Villa Kunterbunt in Trier zu Gute.

Ein wirklich gelungener Nachmittag!

Verfasser: Conny Mergen| Online gestellt am 25 Dec 2014 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

22.12

2014

Weihnachtliche Stimmung im Glühweinstand!

Der Sportverein SG Heckenland hat am 4. Adventswochenende einen Glühweinstand aufgebaut.




Viele Helfer haben etliche Stunden gearbeitet - und das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen: Unser Sportverein SG Heckenland hat am 4. Adventswochenende einen Glühweinstand bei der Halle aufgebaut.



Von Freitag bis Sonntag wurden in gemütlicher Atmosphäre Glühwein, Waffeln und mehr angeboten. Am Sonntag wurde außerdem eine Familienwanderung für jedermann veranstaltet. An einem milden Wintertag, pünktlich um 10:30 Uhr, brachen circa 65 Teilnehmer zu einer 8 km langen Wanderung rund um Niersbach auf.



Gestartet wurde bei der Halle, von wo aus Armin Gödert die Wanderung anführte: durch „et Brodkäulchen", durch den „Saigrowen", „unter der Ritsch" entlang, über den "Goldberg" nach Wenzelhausen und dann zurück zur Halle.





Nach guten 1,5 Stunden konnte sich bei der Halle mit Linsensuppe, Würstchen, frischen Waffeln und Glühwein gestärkt werden.



Der Nachmittag hielt eine besondere Überraschung für die kleinen Gäste bereit, der Nikolaus hatte den Weg zum Glühweinstand gefunden und aus seinem großen Sack Geschenke an alle Kinder verteilt.



Es war ein sehr gelungenes Wochenende, welches nur durch Unterstützung von vielen Helfern möglich war, und vielen in schöner Erinnerung bleiben wird!






Verfasser: Conny Mergen & Thomas Bros| Online gestellt am 22 Dec 2014 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

16.12

2014

Sitzung des Gemeinderates Niersbach

Sitzung des Niersbacher Gemeinderates am 17.12.2014 um 19:00 Uhr im greverather Gemeindesaal.


Am Mittwoch, den 17.12.2014, findet um 18:00 Uhr im Bürgersaal
im Ortsteil Greverath in Niersbach eine öffentliche und eine nichtöffentliche
Sitzung des Gemeinderates Niersbach statt.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil

1. Erlass einer Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen
2. Vereinbarung über Grundstücksbenutzung zwischen der
Ortsgemeinde Niersbach und den Verbandsgemeindewerken Wittlich-Land
3. Mitteilungen
4. Verschiedenes

Nichtöffentlicher Teil

5. Vergabe Angebote Holzfällarbeiten
6. Grundstücksangelegenheit
7. Kündigung der Pachtverträge von Gemeindeland
8. Mitteilungen
9. Verschiedenes

Verfasser: Verwaltung| Online gestellt am 16 Dec 2014 von admin | Kategorie: Aus dem Gemeinderat, Öffentliche Bekanntmachungen - Drucken

Artikel vom

8.12

2014

Eine gelungene Nachtwanderung

Eindrücke der Kinder- und Jugend Nachtwanderung des ASV Niersbach und des Wanderclubs.


Am Samstag, den 01. November 2014 veranstaltete der Wanderclub und der Angelsportverein Niersbach eine Nachtwanderung für Kinder und Jugendliche aus unserer Heimatgemeinde.

Mit ca. 25 Kinder + Begleitpersonen starteten wir um 18.00 Uhr die Wanderung bei der Mehrzweckhalle über den Panoramaweg Niersbach bis zu der Freizeitanlage am Angelweiher. Unterwegs waren die Kinder, mit Taschenlampen ausgerüstet, sehr gespannt und warteten, was da wohl Gespenstiges auf sie zukommen würde.

Am Ziel angekommen, waren alle erstaunt über diese schöne Erlebnis-Nachtwanderung, die mit guter Organisation und zufriedenen Gesichtern und dem Ruf, das darf wiederholt werden, durchgeführt wurde. Zum Schluss wurden die Kinder und die Erwachsenen reichlich mit Getränken, Fritten mit Würstchen belohnt.

Verfasser: ASV Niersbach| Online gestellt am 08 Dec 2014 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

4.12

2014

Gemeinderatssitzung 09. Oktober

Information aus dem öffentlichen Teil der Gemeindratssitzung vom 09. Oktober 2014.


Ortsbürgermeister Stephan Becker begrüßt zu Beginn der Sitzung die Beigeordneten, die Ratsmitglieder sowie den Mitarbeiter der Verwaltung.

Im Anschluss stellt der Vorsitzende unwidersprochen die Ordnungsmäßigkeit der Einladung und die Beschlussfähigkeit des Gemeinderates Niersbach fest.

Vor Eintritt in die Tagesordnung wurde vom Vorsitzenden die Ergänzung der Tagesordnung um TOP 1, Öffentliche Sitzung – „Vorstellung der bisher erstellten Internetseite“ sowie TOP 9 „Neubau Bürgerhaus, Vergabe der Tragswerksberechnung“ beantragt.

Beschlussfassung: einstimmig angenommen


1.Vorstellung der bisher erstellten Internetseite

Den Ratsmitgliedern wurden die bisher erstellten neuen Internetseiten der Ortsgemeinde vorgestellt.
Es werde versucht, das Dorfgeschehen möglichst zeitnah und aktuell darzustellen, um das Interesse an der Internetseite immer wieder aufs Neue zu wecken.

Der Gemeinderat wurde dazu angehalten, den Gestaltern der Internetseite entsprechende Hinweise auf aktuelle Aktivitäten und Ereignisse rund um das Dorfgeschehen zu melden. Aktuelle Texteinträge erhalten durch Ergänzung mit geeigneten Fotos eine zusätzliche Aufwertung der erstellten Seiten.

Die Internetseite befindet sich derzeit im Aufbau. Während der Testphase der Seite wird den Ratsmitgliedern Gelegenheit gegeben, aktiv an der Gestaltung der Seiten mitzuwirken und Änderungswünsche bzw. Anregungen zur Gestaltung der Seite mitzuteilen. Ebenso sollten Fehler in den erstellten Seiten gemeldet werden.


2.Abnahme des Jahresabschlusses 2012

Sollten die Feststellungen des Rechnungsprüfungsausschusses im Sinne der Ortsgemeinde Niersbach durch die Verbandsgemeinde berichtigt werden, so wird von Seiten des Rechnungsprüfungsausschusses der Abnahme des Jahresabschlusses 2012 zugestimmt und die entsprechende Entlastung der beteiligten Stellen beantragt.

Unter diesen Voraussetzungen stimmt der Gemeinderat der Feststellung des Jahresabschlusses zu.


Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen



3.Entlastung des Ortsbürgermeisters, Bürgermeisters und der Beigeordneten


Sonderinteresse: Ortsbürgermeister Becker, Beigeordnete L. Haubrich, E. Krumeich, L. Bros

Unter dem Vorsitz des ältesten Ratsmitgliedes Franz-Josef Krumeich beschließt der Gemeinderat auf Empfehlung des Rechnungsprüfungsausschusses, dem Ortsbürgermeister und den Beigeordneten sowie dem Bürgermeister und den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Wittlich-Land für das Haushaltsjahr 2012 Entlastung zu erteilen.

Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen



4.Annahme von Spenden

Ortsbürgermeister Stephan Becker informiert die Ratsmitglieder über die Spenden der Sparkasse Mittelmosel in Höhe von 2.500,00 € für die Errichtung eines Wassertretbeckens und des Eifelvereins in Höhe von 600,00 € für die Kindertagesstätte.

Außerdem spendete die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank 1.300,00 € für die Anschaffung einer Nestschaukel im Bereich der Kindertagesstätte.

Die Kommunalaufsicht äußerte bislang keine Bedenken.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Kommunalaufsichtsbehörde beschließt der Rat nach Kenntnisnahme die Annahme der Spenden.


Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen

Ortsbürgermeister Becker wird einen Bericht in der Wochenzeitung „Das Rathaus“ über die Errichtung eines Wassertretbeckens unter Hinweis auf die damit verbundene Spende der Sparkasse hinweisen.



5.Wahl der Mitglieder für den Vorstand der Stiftung Niersbach-Greverath

Für die Wahl des Vorstandes der Stiftung Niersbach-Greverath wurden folgende Personen vorgeschlagen:

1. Josef Heinz

2. Franz-Josef Krumeich

3. Werner Steffen

Abstimmungsergebnis: einstimmig angenommen



6.Mitteilungen

· Stand der Maßnahme DSL-Ausbau der Gemeinde

Lt. dem Projektleiter, soll der Ausbau der DSL-Leitung Anfang Oktober von Arenrath her bis zum Ortseingang Niersbach durchgeführt werden. Die Gemeinde bemüht sich, hierzu noch mögliche Fördermittel zu erhalten.


·Bürgersaal: Ablauf der Ausschreibung, zeitlich festgesetzt, Schreiben an ADD und Kreisverwaltung

Der Vorsitzende informiert darüber, dass die Ausschreibungsunterlagen zum Bürgersaal derzeit in der Vorbereitung sind. Die Ausschreibung soll zu Beginn des nächsten Jahres erfolgen.


·Anschaffung des Defibrillators:

Als Standort des neu anzuschaffenden Defibrillators ist die Geschäftsstelle der VR-Bank in Niersbach vorgesehen. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen der Gemeinde und der Bank wurde zwischenzeitlich von der Verbandsgemeinde geprüft. Einwände wurden nicht erhoben.



·Forst: Standortkartierung

Der Termin für die vorgesehene Standortkartierung wurde auf den 12. November, 19:00 Uhr, Bürgersaal in Greverath festgelegt, anschließend erfolgt die Vorstellung der Ergebnisse.



·Forsthaus: Mängelbeseitigung an der Heizungsanlage

Die Heizungsanlage aus dem Jahr 1970 entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen und weist Mängel auf. Es soll zeitnah eine Ausschreibung erfolgen und der Einbau einer neuen Heizungsanlage durchgeführt werden. Eine Besprechung der vorgesehenen Maßnahmen vor Ort hat bereits stattgefunden.



·Abholzung der Bäume am Forsthaus und am Friedhof

Es ist eine Abholzung der nicht mehr standsicheren Bäume am Forsthaus vorgesehen. Ein Termin mit den Forstarbeitern ist in der 42. KW vorgesehen. Wenn die durchzuführenden Fällarbeiten zu riskant sind, werden kurzfristig 3 Holzbearbeitungsbetriebe um Abgabe von Angeboten aufgefordert.


·Heckenschnitt am Friedhof

Beim nächsten Einsatz eines Forstservicebetriebes in der Ortsgemeinde, wird ein Rückschnitt der Hecken am Friedhof durchgeführt.


·Sachbeschädigung Brunnenanlage „Boor“

Der Vorsitzende teilt mit, dass die Sachbeschädigung an der Brunnenanlage zwischenzeitlich aufgeklärt ist.


·Neubaugebiet

Der Vorsitzende berichtet über den Stand des Endausbaus im Neubaugebiet. Mit einer Abrechnung ist für Anfang nächsten Jahres zu rechnen.


·Aktion Blau

Es wurde darauf hingewiesen, dass die Maßnahme (Entfichtung des Bachtales unterhalb des Dreesbrunnens) mit dem damit verbundenen Grundstücksangelegenheiten zeitnah beendet werden soll. Mitarbeiter vom DLR (Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum) haben mit dem Vorsitzenden wegen der weiteren Vorgehensweise einem Besprechungstermin für den 17.10.2014 in Bernkastel-Kues vereinbart.



7.Verschiedenes


·Neubaugebiet „Hinter der Acht“

a) Im Bereich des Wendehammers im Neubaugebiet „Hinter der Acht“ beginnt der Fußweg zur Maareckenstraße. Es wurde angeregt, den steilen Anstieg zum Wendehammer hin, durch das Anschütten von Erdreich flacher zu gestalten. Zwecks Durchführung der Maßnahme, soll die Örtlichkeit mit dem ortsansässigen Baggerunternehmer in Augenschein genommen werden.

b) An der talseitigen Fahrbahnkante des Wendehammer befindet sich eine steile Böschung zum angrenzenden Wiesengelände. Hier soll ein Geländer angebracht werden.


·Gefahrenstelle „Im Spanischen“

Am Rand der Fahrbahn des Weges von der Straße „Im Spanischen“ zum Distrikt „Auf dem neuen Weg“ in Höhe des Wohngebäudes, Im Spanischen 14, befindet sich im Kurvenbereich eine weitere Gefahrenstelle neben der Fahrbahn. Auch diese soll beseitigt werden.


·Leichenhalle Dacheindeckung

Auf der Dachfläche der Leichenhalle haben sich Schiefertafeln gelöst. Der 1. Beigeordnete und der Vorsitzende sollen sich zwecks Befestigung der einzelnen Tafeln mit einem Dachdecker in Verbindung setzen.

Stephan Becker
(Ortsbürgermeister)

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 04 Dec 2014 von admin | Kategorie: Aus dem Gemeinderat, Öffentliche Bekanntmachungen - Drucken

Artikel vom

4.12

2014

Überprüfung von landwirtschaftlichen Zugmaschinen

Prüftermin für landwirtschaftliche Zugmaschinen: 09.01.2015 von 10.45 Uhr bis 11.15 Uhr!




Wie in den vergangenen Jahren, wird auch Anfang des Jahres 2015 in Niersbach ein Prüftermin für landwirtschaftliche Zugmaschinen angeboten. Die Überprüfung findet am Freitag, den 09.01.2015 von 10.45 Uhr bis 11.15 Uhr auf dem Vorplatz der Mehrzweckhalle statt. Im Aushangkasten ist ein Plakat angebracht, welches über den Termin informiert.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 04 Dec 2014 von admin | Kategorie: Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

4.12

2014

Nikolaus in Niersbach

Der Nikolaus kommt!


Wie jedes Jahr besteht die Möglichkeit, dass der hl. Nikolaus am Nikolausabend (Freitag, den 5. Dezember) in die Häuser kommt, um den Kindern eine Freude zu bereiten. Terminvereinbarungen in den nächsten beiden Wochen bitte ab 18.00 Uhr bei Familie Högner unter der Tel.-Nr. 06575-5161.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 04 Dec 2014 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

4.12

2014

Bäume fällen in der Gemeinde

Baumfällungen im Gemeindegebiet...


Im Bereich z.B. vom Forsthaus, vom Friedhof, am Dreesbrunnengelände usw. befinden sich Bäume der Gemeinde, die aufgrund ihrer Größe oder der mangelnden Standsicherheit gefällt werden müssen. Aufgrund der meist schwierigen Standorte der Bäume, ist eine „normale“ Fällung der Bäume oft nicht möglich. Aus diesem Grund, lässt die Gemeinde von Forstservicebetrieben Angebote für die Beseitigung der Bäume erstellen. Die Arbeiten werden in diesem Winter durchgeführt. Sollten auf privaten Grundstücken weitere Bäume vorhanden sein, die ebenfalls aufgrund ihrer Größe, der Standsicherheit und ihres Standortes schwierig zu entfernen sind, können sie sich liebe Mitbürgerinnen u. Mitbürger, wegen der Kontaktaufnahme mit dem beauftragten Forstbetrieb, an die Gemeinde wenden.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 04 Dec 2014 von admin | Kategorie: Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

4.12

2014

Kinderfastnacht in Niersbach

Hallo Kinder!
Am 14. Februar (Fastnachtsamstag) würden wir gerne Kinderfastnacht feiern!


Alle, die hier mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen am Freitag, den 21 November um 16.30 Uhr in die Mehrzweckhalle zu kommen, um ein lustiges Programm aufzustellen!
Bei Fragen, könnt ihr euch gerne bei Steffi Dietzen: 06575-901348 oder Conny Mergen: 06575-9036193 melden.
Wir freuen uns auf euch!

Verfasser: | Online gestellt am 04 Dec 2014 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

4.12

2014

Gedenkfeiern am Ehrenmal in Niersbach und Greverath

Am kommenden Sonntag, den 16.11.2014 gedenken wir der Opfer beider Weltkriege...


Am kommenden Sonntag, den 16.11.2014 gedenken wir der Opfer beider Weltkriege aus Niersbach und Greverath. Unter Mitwirkung der Freiwilligen Feuerwehr und des Musikvereins, werden die beiden Gedenkfeiern gestaltet. In Niersbach treffen wir uns an der Kirche und gehen um 9.30 Uhr gemeinsam zum Kriegerdenkmal. In Greverath findet um 10.00 Uhr in der Kirche eine Andacht statt. Anschließend um 10.15 Uhr gedenken wir am Ehrenmal den Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege. Ich lade Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Niersbach und Greverath, zu den beiden Gedenkfeiern ein.

Verfasser: Stephan Becker| Online gestellt am 04 Dec 2014 von admin | Kategorie: Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Vorwärts
Powered by CuteNews

Das Rathaus

Alle Informationen aus dem Amtlichen Bekanntmachungsblatt der VG Wittlich-Land lesen

Hier klicken!

Wetter in Niersbach


WetterOnline
Das Wetter für
Niersbach

Niersbach in Bildern!