Sie sind hier: Aktuelles > Alle News

Alle News

Artikel vom

6.07

2017

Herzlichen Glückwunsch zur goldenen Hochzeit

Am Samstag, den 01.07.2017 feierte das Ehepaar Elfriede und Peter Gödert aus Niersbach das Fest der goldenen Hochzeit.


Nach einem Festgottesdienst in der Kirche St. Bernhard in Niersbach, wurde mit Familie, Verwandten und Freunden gemeinsam gefeiert. Zu diesem Hochzeitsjubiläum überbrachte der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, Herr Hans-Dieter Bonny, stellvertretend für Herrn Bürgermeister Dennis Junk, die besten Glückwünsche. Diesen Glückwünschen habe ich mich stellvertretend für die Gemeinde Niersbach gerne angeschlossen.

Hans-Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 06 Jul 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

5.07

2017

KiTa „Villa Kunterbunt“ Niersbach

Ein lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung:
der Bauwagen „Zwergenvilla Kunterbunt“ bereichert das Kita-Angebot in Niersbach


Er war der bewunderte Mittelpunkt zum 40-jährigen Jubiläum der Kita „Villa Kunterbunt“ in Niersbach: der liebevoll und fachkundig restaurierte Bauwagen, auf den nach Meinung von Besuchern selbst Peter Lustig aus der bekannten Sendung „Löwenzahn“ hätte neidisch werden können!

Ortsbürgermeister Hans-Josef Weirich unterstrich in seiner Ansprache die beispielhaft gute ehrenamtliche Zusammenarbeit von Ortsbürgermeistern, Vätern, geschickten Handwerkern, aus allen Gemeinden des Einzugsbereiches der KiTa, die in über 365 Arbeitsstunden den Wagen zu einem echten Schmuckstück werden ließen, das natürlich auch für die pädagogische Gruppenarbeit im Alltag nutzbar ist. Er bedankte sich namentlich bei allen, die sich über Wochen allabendlich eingesetzt hatten. Exemplarisch sei Hans-Josef Götten (Heidweiler) erwähnt, der u.a. den Transport von Süddeutschland organisierte und die „Werkstatt“ bereitstellte. Weirich betonte, dass jeder seinen unverzichtbar wichtigen Anteil am Gelingen des Projektes hatte. Sein Dank galt auch den Sponsoren, die die gute Sache untersützten.

Zuvor hatten die Kinder, Eltern, das KiTa-Personal und erfreulich zahlreiche Besucher zusammen mit der Gemeindereferentin Pia Groh mit einem schönen Gottesdienst im Freien das Fest zum Jubiläum eröffnet. Wie beim gesamten Fest standen auch hier die Kinder im Mittelpunkt des Geschehens und gestalteten mit Eltern, Erzieherinnen und den Schola-Sängerinnen aus Herforst eine sehr lebendige Feier. Die Einladung von Pia Groh an die Kinder, den neuen Bauwagen gemeinsam einzusegnen, nahmen die Kleinen natürlich mit Begeisterung wahr.
Die KiTa-Leiterin Margit Billen sagte von Herzen „Dankeschön für dieses wunderbare Jubiläumsgeschenk! Ein zwanzig Jahre lang gehegter Wunsch ist in Erfüllung gegangen.“ Sie bedankte sich auch bei allen, die sich um Feier und Fest so engagiert eingesetzt hatten und an diesem Tag einsetzten. Sie ging auf die Veränderungen und viele neue Aufgaben und Anforderungen ein, auf die sich die KiTa „Villa Kunterbunt“ im Lauf der Jahre einstellen musste. Was nach wie vor eindeutig an erster Stelle stehen müsse, sei das Wohl der Kinder und die so wichtige liebevolle und konsequente Förderung und Begleitung der anvertrauten Kinder in dieser bedeutenden Phase ihrer Entwicklung.
Margit Billen freute sich, dass in der „Villa Kunterbunt“ das Personal, der Elternbeirat, die Elternschaft und die politischen Gremien der Gemeinden für dieses gemeinsame Ziel so gut Hand in Hand schaffen. Dieses Fest sei schon ein gutes Beispiel hierfür.
Sie wünschte Kindern und Erwachsenen einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Gelände der „Villa Kunterbunt“ . Und den hatten sie alle ganz offensichtlich, an den vielen, originellen Spielständen, wo sie werkeln konnten und Geschicklichkeit üben, bei Kaffee und einer enormen Kuchenauswahl und bei guten Gesprächen am Pavillon bei herzhaftem Imbiss und kühlen Getränken. Die von den Vorschulkindern selbst gemachte „Jubiläumsmarmelade“ fand guten Absatz. Restbestände können weiterhin in der KiTa erworben werden. „und wenn dazu die Musik spielt….“ – fehlte natürlich auch nicht. Der Musikverein Niersbach-Greverath unterhielt die vielen Gästen mit einem schönen bunten Melodienstrauß zur Kaffeestunde.

Und Petrus hatte ein Einsehen… Gott sei Dank.

















Verfasser: Walter Feltes| Online gestellt am 05 Jul 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

6.06

2017

Herzlichen Glückwunsch zur Diamantenen Hochzeit

Am 05.06.2017, an Pfingstmontag, feierte das Ehepaar Elisabeth und Franz Pitsch, „Beerches Fränz und Lisbeth“ das Fest der diamantenen Hochzeit.




Die Feierlichkeiten dazu begannen mit einem Wortgottesdienst, der von Pfarrer Johannes Jaax in einem würdigen Rahmen gestaltet wurde. In Vertretung des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Wittlich-Land, Herrn Dennis Junk, überbrachte der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Herr Fritz Kohl die Grüsse und Glückwünsche der Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie von Landrat Gregor Eibes und Bürgermeister Dennis Junk. Diesen Glückwünschen habe ich mich in Vertretung der Ortsgemeinde gerne angeschlossen und hoffe, dass das Jubelpaar noch viele gemeinsame Jahre erleben kann. Zum Abschluss der Feierlichkeiten brachte der Musikverein Niersbach-Greverath dem Jubelpaar ein Ständchen.

Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 06 Jun 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

6.06

2017

Einladung zur Besprechung

am Montag, den 19.06.2017, 20:00 Uhr, im Gasthaus „Zum Weißenstein“ in Greverath


Hiermit lade ich die 1. Vorsitzenden der Ortsvereine (oder deren Vertreter) sowie die Mitglieder des Gemeinderates zu einer Besprechung am Montag, den 19.06.2017, 20:00 Uhr, im Gasthaus „Zum Weißenstein“ in Greverath ein, um die weitere Planung zur Durchführung der Kirmes 2017 zu besprechen. Der ursprünglich vorgesehene Besprechungstermin am 12.06.2017 musste wegen Terminüberschneidung neu terminiert werden.

Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 06 Jun 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

6.06

2017

Wem gehört die Sitzbank?

Seit der Hexennacht steht am Kinderspielplatz Hinter der Acht in Niersbach eine Sitzbank aus schwarzem Alu-Guss-Rahmen und einer Sitzfläche mit dunkler Holzlattung.


Der Eigentümer kann die Bank dort abholen.

Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 06 Jun 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

3.06

2017

Herzlichen Glückwunsch zum Staffelsieg

Am vergangenen Sonntag, den 28.05.2017, war es in Niederemmel am letzten Spieltag der Kreisliga B II zum entscheidenden Spiel um die Meisterschaft in dieser Staffel gekommen.


Dabei standen sich die Mannschaften von Niederemmel II und die Mannschaft der Fußballspielgemeinschaft Gladbach/Bruch/Niersbach gegenüber.

Die Mannschaft unserer Spielgemeinschaft musste dieses Spiel gewinnen, um uneinholbar den Staffelsieg und damit den Sofortaufstieg in die A-Klasse Mosel zu erreichen.

In einem spannenden Spiel siegte die Mannschaft unserer Spielgemeinschaft mit 4:1 Toren und war damit Staffelsieger der Kreisliga B II.

Dazu beglückwünsche ich den Trainer Michael Urbild und seine Mannschaft sowie die Fußballvereine der Spielgemeinschaft für diese tolle Leistung.

Die Mannschaft hat Durchhaltevermögen gezeigt, nachdem sie in den vergangenen Jahren mehrfach erst in der Endphase der Meisterschaft den Aufstieg verpasste.

Nach dem Gewinn des Kreispokals im letzten Jahr ist ihr in diesem Jahr endlich der ersehnte und verdiente Aufstieg in die A-Klasse Mosel gelungen. Trainer und Mannschaft können mit Recht stolz auf diesen Erfolg sein.

Herzlichen Glückwunsch zum Staffelsieg und dem damit verbunden Aufstieg in die A-Klasse.

Josef Weirich, Ortbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 03 Jun 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

22.05

2017

Nachlese zum Gemeindetag am 20.05.2017

...


Am vergangenen Samstag, den 20.05.2017, haben sich wieder einige Niersbacher und Greverather Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, um sich mit ihrer Arbeitskraft und ihrem engagierten Einsatz für die Gemeinde einzubringen.

Im Ortsteil Niersbach standen zwei Projekte im Vordergrund. Zum Einen die Maßnahmen zur Umgestaltung eines Bereiches auf dem Friedhof und zum Anderen hinter der Mehrzweckhalle die Eindeckung des Schuppendachs mit Trapezblechen.

Auf dem Friedhof in Niersbach konnten unter der Regie von Franz-Josef Krumeich und Werner Steffen umfangreiche Arbeiten zur Umgestaltung durchgeführt werden. Die Unterstützung die sie dabei von zahlreichen hoch motivierten Helfern erfuhren, ermöglichte einen noch größeren Arbeitsumfang als ursprünglich geplant.

Leider konnten nicht alle Wünsche von Beschwerdeführerinnen und Beschwerdeführern hinsichtlich der Ausgestaltung des Friedhofs erfüllt werden. Wären sie dabei gewesen, hätte sich möglicherweise der ein oder andere Wunsch verwirklichen lassen.

Unter der Regie von Leo Bros fand sich ein Viererteam zusammen, das dafür sorgte, dass an diesem Tag das Schuppendach hinter der Mehrzweckhalle komplett mit Trapezblechen eingedeckt wurde. Dies war nur aufgrund des sehr engagierten Einsatzes dieses Teams in so kurzer Zeit möglich.

Andere fleißige Helferinnen und Helfer kümmerten sich um Pflege- und Reinigungsmaßnahmen an den Bußhaltestellen, an der Halle sowie an der Grillhütte.

Im Ortsteil Greverath wurden von den Greverather Bürgerinnen und Bürgern Pflege- und Reinigungsmaßnahmen am „Steinessebeerchen“, an der „Boar“ und am Sitzplatz unter der Linde in der Ortsmitte durchgeführt. In der alten Schmiede wurden an diesem Tag die noch ausstehenden Arbeiten am Treppenaufgang durchgeführt.

All diese Arbeiten stellen in der Summe einen großen Zeit- und Arbeitsaufwand dar, der, müsste er vollständig durch Gemeindearbeiter erledigt werden, einen enormen Kostenfaktor für die Ortsgemeinde bedeuten würde.

Zum Abschluss des Gemeindetages bot sich für die Beteiligten im Bürgersaal in Greverath ab 16:00 Uhr bei einem Abschlussessen Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zur „Manöverkritik“
Allen, die sich mit ihrem Arbeitseinsatz am Gemeindetag beteiligt haben, gilt mein besonderer Respekt für ihre Bereitschaft und ihr Engagement im Dienste der Allgemeinheit und mein Dank für ihre eingebrachten Leistungen für die Ortsgemeinde.

Vielen, vielen Dank!!!

Zur Bildergalerie


Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 22 May 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

22.05

2017

Seniorenkaffee

am Mittwoch, 07.06.2017, 14.30 Uhr


Unser Seniorenkaffee im Juni findet am Mittwoch, 07.06.2017, 14.30 Uhr, im Bürgerhaus in Niersbach statt. Frau Gudrun Selzner wird uns zu Beginn mit leichten Übungen, Einblicke ins Sitzyoga geben. Jeder, der Interesse hat ist herzlich eingeladen.

Den Rest des Nachmittags können wir mit Kaffee trinken, dem Rückblick unseres Ausflugs, und anderen Gesprächen verbringen. Alle Senioren aus Greverath und Niersbach sind dazu eingeladen. Über eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Euer Seniorenteam

Verfasser: | Online gestellt am 22 May 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

9.05

2017

Gemeindetag am Samstag, den 20.05.2017

Hiermit lade ich alle Niersbacher und Greverather Bürger und Bürgerinnen, die ihre Arbeitskraft für einen Tag zu Gunsten der Gemeinde einbringen möchten, zum dies- jährigen Gemeindetag am Samstag, den 20.05.2017 ein.


Treffpunkt zum Start in den Gemeindetag ist jeweils um 09:00 Uhr, in Niersbach bei der Halle und in Greverath beim Bürgerhaus.

Wer sich beteiligen möchte, soll sich z. B. mit Astschere, Handsäge, Besen, Hacke, Schaufel oder anderem Werkzeug am Treffpunkt einfinden, wo dann die Zuteilung in die einzelnen Arbeitsmaßnahmen erfolgt. Für Verpflegung während des Arbeitseinsatzes wird gesorgt.

Für 17:00 Uhr sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Gemeindetag in den Bürgersaal nach Greverath zu einem Abschlussessen mit Umtrunk eingeladen.

Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 09 May 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

9.05

2017

Herzliche Glückwünsche zur Erstkommunion

Liebe Kommunionkinder aus Niersbach und Greverath,
am Sonntag, den 11. Mai 2017, werdet ihr erstmals die Heilige Kommunion empfangen und damit auf eurem christlichen Lebensweg einen wichtigen Schritt tun.


Hierzu gratuliere ich persönlich und stellvertretend für die Gemeinde Niersbach ganz herzlich und wünsche euch und euren Familienangehörigen einen schönen Festtag. Möge dieser Tag in eurem Leben stets in schöner Erinnerung bleiben.

Ebenso gratuliere ich den diesjährigen Kommunionjubilaren zu diesem Jubiläumsfesttag.

Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 09 May 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

9.05

2017

Herzlichen Glückwunsch zum 95. Geburtstag

Am 09.05.2017 feierte Helene Valerius ihren 95. Geburtstag im Kreise ihrer Familie.


Als Beigeordneter der Verbandsgemeinde Wittlich-Land überbrachte Herr Bonny in Vertretung von Herrn Verbandsbürgermeister Dennis Junk herzliche Glückwünsche. Diesen Glückwünschen schließe ich mich persönlich und in Vertretung der Gemeinde gerne an und wünsche Helene Valerius alles Gute und noch viele schöne Lebensjahre.
Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 09 May 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

2.05

2017

Seniorenfahrt Gladbach / Niersbach

am Mittwoch, den 10.Mai 2017


Unsere diesjährige gemeinsame Seniorenfahrt führt uns am Mittwoch, den 10.Mai 2017 zu den Maaren und nach Immerath. Am Vormittag erkunden wir mit dem Bus unter sachkundiger Führung die Dauner Maare mit Kapelle. Nach dem Mittagessen in Ellscheid besichtigen wir das Schulmuseum in Immerath. Anschließend beenden wir den Tag mit dem Nachmittagskaffee in Eckfeld. Abfahrt um 09:45 Uhr in Gladbach, 09:50 in Greverath und 10:00 Uhr in Niersbach. Die Busfahrt ist kostenfrei. Kosten für das Mittagessen müssen selbst getragen werden. Alle Seniorinnen und Senioren aus Niersbach und Gladbach sind hierzu herzlich eingeladen.

Anmeldungen bitte bis 08. Mai 2017 in Gladbach bei Oswald Wingender, Tel.: 06508/428, in Greverath bei Brigitte Heinz, Tel.: 06508/7838 und in Niersbach bei Christa Brenner, Tel.: 06575/4464.

Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: | Online gestellt am 02 May 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

2.05

2017

Yoga in Niersbach

ab 31. Mai 2017 jeweils mittwochs von 19.00 bis 20.30 Uhr


Die Übungen in diesem Yogakurs
- dehnen und kräftigen die Muskeln,
- lockern die Gelenke,
- regen den Kreislauf und den Stoffwechsel an, unterstützen eine tiefe und erholsame Entspannung

Regelmäßige Yogaübungen helfen, die Beweglichkeit, Stabilität und Vitalität zu steigern.

Kursort: Bürgersaal in Niersbach neben der Mehrzweckhalle Kurszeit: ab 31. Mai 2017 jeweils mittwochs von 19.00 bis 20.30 Uhr Kursdauer: 10 Termine Kursgebühr: 70,00 Euro

Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, bequeme warme Kleidung, Wollsocken, Decke und kleines Kissen Anmeldung und Informationen bei Gudrun Selzner, Yogalehrerin Telefonnummer: 06575/1698

Verfasser: | Online gestellt am 02 May 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

25.04

2017

Maifest 2017

Maifest in Greverath vom 30.04.2017 - 01.05.2017



Verfasser: | Online gestellt am 25 Apr 2017 von admin | Kategorie: Aus dem Dorfleben - Drucken

Artikel vom

23.04

2017

Familienwanderung

Der Wanderclub lädt zu einer Wanderung am 1. Mai ein. Wir treffen uns um 11 Uhr auf dem Vorplatz der Mehrzweckhalle in Niersbach


Die Wanderung führt uns rund um Niersbach, bis nach Greverath. In Greverath lassen wir den Tag am Bierstand der Feuerwehr ausklingen. Für die Wanderung empfehlen wir Rucksackverpflegung.

Alle die gerne mit uns wandern möchten sind herzlich eingeladen.

Verfasser: Wanderclub Niersbach| Online gestellt am 23 Apr 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

28.03

2017

Terminänderung Seniorentag

...


Der Seniorentag der Gemeinde Niersbach muss aus Termingründen von Sonntag, den 11.06.2017 auf Sonntag, den 09.07.2017 verschoben werden. Ich bitte aller Senioren der Gemeinde sich diesen neuen Termin vorzumerken.

Josef Weirich
Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 28 Mar 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

28.03

2017

Termin Helferfest zum Erntedankumzug 2016

am Samstag, den 26.08.2017 (Kirmessamstag), ab 19:00 Uhr, an der Mehrzweckhalle in Niersbach


Das Helferfest anlässlich des Erntedankumzuges 2016 in Niersbach findet am Samstag, den 26.08.2017 (Kirmessamstag), ab 19:00 Uhr, an der Mehrzweckhalle in Niersbach statt.

Dazu sind alle Helfer/innen und Teilnehmer/innen des Erntedankumzuges 2016 recht herzlich eingeladen.
Weitere Einzelheiten zum Programmablauf werden zeitnah mitgeteilt.

Josef Weirich
Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 28 Mar 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

28.03

2017

Seniorenkaffee

am Mittwoch 05.04.2017 14.30 Uhr


Unser nächster Seniorenkaffee findet zur gewohnten Zeit am Mittwoch 05.04.2017
14.30 Uhr im Bürgersaal in Niersbach statt. Jeder, der einen gemütlichen Nachmittag verbringen möchte, auch neue Besucher, sind herzlich eingeladen.
Euer Seniorenteam

Verfasser: | Online gestellt am 28 Mar 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

21.03

2017

Hausflohmarkt

am 01.04.2017 von 10:00 - 12:00 Uhr


Verfasser: | Online gestellt am 21 Mar 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Artikel vom

13.03

2017

Beschwerden über Fehlverhalten von Hundehaltern

...


In jüngster Zeit häufen sich die Beschwerden über Hundehalterinnen und Hundehalter, die ihre Hunde beim Spaziergang nicht vorschriftsmäßig an der Leine führen, oder beim „Gassi-Gehen“ die Hinterlassenschaften ihrer Hunde auf öffentlichen Wegen oder Plätzen (hierzu zählen auch Wald- und Wirtschaftswege) nicht beseitigen und bei sich zuhause entsorgen.
Insbesondere um die Kirche in Niersbach herum und in der gesamten Ortslage (Ortsteile Niersbach und Greverath) kann dieses Verhalten zum Wohle der Allgemeinheit nicht geduldet werden.
Es gibt in unserer Gemeinde viele Hundehalterinnen und Hundehalter, die sich vorbildlich und beispielhaft beim Spazieren- und Gassi-Gehen verhalten. Sie sind rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst gegenüber ihren Mitbürgern. Die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner sammeln sie vorschriftsmäßig in mitgeführten Plastiktütchen ein und nehmen diese mit.
Aber es gibt auch solche, die ohne Rücksicht auf ihre Mitmenschen in verantwortungsloser Weise die Hunde ausführen und beim Gassi-Gehen gewähren lassen.
Ihnen ist scheinbar nicht bewusst, dass sie durch ihr Verhalten unter Umständen Ordnungswidrigkeiten nach der Gefahrenabwehrverordnung der Verbandsgemeinde Wittlich-Land oder im Sinne des Abfallgesetzes begehen.
Kein Gemeindearbeiter ist begeistert, wenn ihm beim Rasenmähen die Hinterlassenschaften von Hunden um Ohren und Nase fliegen oder sie in diese Hundehaufen hineintreten. Ebenso freut sich kein Landwirt, wenn das Futtergras auf seinen Wiesen vermehrt durch solche Haufen verunreinigt wird.
Neben den Hinterlassenschaften der Hunde führen auch von Hunden verursachte Löcher an Wegrändern und auf Wiesen, wegen der damit unter Umständen gegebenen Unfallgefahr beim Hineintreten, vermehrt zu Beschwerden.
Ich möchte alle Beschwerdeführer, die ein strafbares Fehlverhalten von Hundehalterinnen und Hundehaltern in unserer Gemeinde fest stellen und bei mir melden, dazu ermutigen, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen. Nur dann kann ein solches Fehlverhalten erfolgversprechend in Abstimmung mit der Ortspolizeibehörde zur Anzeige gebracht und durch ein Bußgeld geahndet werden.

Josef Weirich, Ortsbürgermeister

Verfasser: Josef Weirich| Online gestellt am 13 Mar 2017 von thomas | Kategorie: News, Aus dem Dorfleben, Allgemeine Mitteilungen - Drucken

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... Vorwärts
Powered by CuteNews

Das Rathaus

Alle Informationen aus dem Amtlichen Bekanntmachungsblatt der VG Wittlich-Land lesen

Hier klicken!

Wetter in Niersbach


WetterOnline
Das Wetter für
Niersbach

Niersbach in Bildern!