Nachlese zum Gemeindetag am 20.05.2017

Am vergangenen Samstag, den 20.05.2017, haben sich wieder einige Niersbacher und Greverather Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, um sich mit ihrer Arbeitskraft und ihrem engagierten Einsatz für die Gemeinde einzubringen.

Im Ortsteil Niersbach standen zwei Projekte im Vordergrund. Zum Einen die Maßnahmen zur Umgestaltung eines Bereiches auf dem Friedhof und zum Anderen hinter der Mehrzweckhalle die Eindeckung des Schuppendachs mit Trapezblechen.

Auf dem Friedhof in Niersbach konnten unter der Regie von Franz-Josef Krumeich und Werner Steffen umfangreiche Arbeiten zur Umgestaltung durchgeführt werden. Die Unterstützung die sie dabei von zahlreichen hoch motivierten Helfern erfuhren, ermöglichte einen noch größeren Arbeitsumfang als ursprünglich geplant.

Leider konnten nicht alle Wünsche von Beschwerdeführerinnen und Beschwerdeführern hinsichtlich der Ausgestaltung des Friedhofs erfüllt werden. Wären sie dabei gewesen, hätte sich möglicherweise der ein oder andere Wunsch verwirklichen lassen.

Unter der Regie von Leo Bros fand sich ein Viererteam zusammen, das dafür sorgte, dass an diesem Tag das Schuppendach hinter der Mehrzweckhalle komplett mit Trapezblechen eingedeckt wurde. Dies war nur aufgrund des sehr engagierten Einsatzes dieses Teams in so kurzer Zeit möglich.

Andere fleißige Helferinnen und Helfer kümmerten sich um Pflege- und Reinigungsmaßnahmen an den Bußhaltestellen, an der Halle sowie an der Grillhütte.

Im Ortsteil Greverath wurden von den Greverather Bürgerinnen und Bürgern Pflege- und Reinigungsmaßnahmen am „Steinessebeerchen“, an der „Boar“ und am Sitzplatz unter der Linde in der Ortsmitte durchgeführt. In der alten Schmiede wurden an diesem Tag die noch ausstehenden Arbeiten am Treppenaufgang durchgeführt.

All diese Arbeiten stellen in der Summe einen großen Zeit- und Arbeitsaufwand dar, der, müsste er vollständig durch Gemeindearbeiter erledigt werden, einen enormen Kostenfaktor für die Ortsgemeinde bedeuten würde.

Zum Abschluss des Gemeindetages bot sich für die Beteiligten im Bürgersaal in Greverath ab 16:00 Uhr bei einem Abschlussessen Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zur „Manöverkritik“
Allen, die sich mit ihrem Arbeitseinsatz am Gemeindetag beteiligt haben, gilt mein besonderer Respekt für ihre Bereitschaft und ihr Engagement im Dienste der Allgemeinheit und mein Dank für ihre eingebrachten Leistungen für die Ortsgemeinde.

Vielen, vielen Dank!!!

Zur Bildergalerie


(c) www.niersbach-greverath.de