Rückblick auf zurückliegende Aktivitäten in der Ortsgemeinde Niersbach in 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Niersbach und Greverath.

Das Jahr 2020 neigt sich allmählich seinem Ende zu. Grund genug einmal Rückblick auf die Aktivitäten in diesem Jahr zu halten. 

Das Jahr 2020 stand und steht noch ganz im Zeichen der weltweiten Corona-Pandemie, die das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben im ganzen Land stark beeinträchtigt und uns noch fest im Griff hat.

Bedingt durch Corona musste der im Frühjahr geplante Gemeindetag und auch der Seniorentag leider ausfallen. 

Dennoch konnte im ersten Halbjahr die Sanierung der Grillhütte durch den ehrenamtlichen Einsatz von Mitgliedern der AH Heckenland Niersbach abgeschlossen werden. Dafür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für diese sehr gelungene, arbeitsintensive Sanierungsmaßnahme. 

An der Brücke am Dreesbrunnen in Niersbach wurde der ausgespülte Hang am Dreesbrunnenseitigen Brückenkopf mit Steinen befestigt.

In der Töpferstraße, Auf Birket, der Maareckenstraße und der Straße „Im Spanischen“ in Niersbach wurden die beschädigten Bordsteine saniert. 

Am Panoramaweg wurde das Pflaster im Bereich Hüttenberg, unterhalb des ehemaligen Anwesens Plei und oberhalb der dortigen Treppe zur Töpferstraße hin, ausgebessert. 

In der Maareckenstraße wurde der Gehweg auf einer Länge von ca. 30 m saniert, um ein weiteres Absacken hangseitig zu verhindern.

Im Spanischen wurde um die Skulptur „Sandhoas“ von den Mitgliedern der Projektgruppe Grünpflege eine Bepflanzung mit verschiedenen Blumenzwiebeln vorgenommen. Das Ergebnis wird sich im kommenden Frühjahr zeigen.

Entlang der Mehrzweckhalle konnten die Pflasterarbeiten durch ehrenamtlichen Einsatz von Gemeinderatsmitgliedern und Mitgliedern aller Dorfvereine sowie Bagger-Pitta zum Abschluss gebracht werden und der Bereich hinter der Halle durch Verlegung einer Drainage und einer Abflussleitung trockengelegt werden.

In der Mehrzweckhalle wurde ein WLAN-Anschluss und nebenan im Bürgersaal ein Beamer installiert.

Auf der Rasenfläche hinter Halle und Bürgersaal wurde eine neue Sitzgruppe aufgestellt die größtenteils durch eine großzügige Spende der Organisatorinnen des Kinderkarnevals in Niersbach angeschafft werden konnte.

Der Pavillon vor der Mehrzweckhalle in Niersbach wurde mit Sitzbänken ausgestattet, die durch eine Spende der Vereinigten Volks- und Raiffeisenbank angeschafft werden konnten. Dafür vielen Dank an die Spender.

In Greverath wurde eine Rissesanierung am Fahrbahnbelag der Innerortsstraßen und an den Wirtschaftswegen vorgenommen. 

Im Sommer wurden dann in Greverath die Halbschalen im Bachlauf im Bereich oberhalb und an der Boor vom Schilf- und Krautbewuchs wieder freigelegt.

Zudem wurden durch einen Arbeitseinsatz der Mitglieder der Hedelischgippscha aus Greverath die Plätze am Steinesseberschen und an der Boor gesäubert und der Weg entlang des Bachlaufs von überhängenden Ästen und Gestrüpp befreit.

Dafür herzlichen Dank an alle beteiligten Helfer für ihren ehrenamtlichen und engagierten Einsatz für die Gemeinde.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle auch beim Seniorenbetreuerinnen-Team, das den Seniorinnen und Senioren im Ort etwas Abwechslung in den Alltag bringen möchte, in diesem Jahr allerdings durch die Corona-Auflagen in seinen Bemühungen ausgebremst wurde.

Bedanken möchte ich mich auch bei unseren Gemeindearbeitern für ihre geleistete Arbeit in der Gemeinde11 und denjenigen, die sich ganz selbstlos und unauffällig für die Ortsgemeinde einsetzen und selbstständig dafür sorgen, dass z. B. jährlich die Weihnachtsbäume im Ort aufgestellt werden, das Kappelchen und die Wegkreuze gepflegt werden.

All diese Aktivitäten zeigen, dass trotz der durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen unser gesellschaftliches Miteinander nicht ganz zum Erliegen gekommen ist, auch wenn der aktuelle Lockdown uns noch bis ins neue Jahr hinein begleiten und auf eine harte Probe stellen wird. 

Abschließend will ich es nicht versäumen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus Niersbach und Greverath trotz Corona ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr zu wünschen.

Bleibt alle gesund und von einer Infektion mit Covid-19 verschont.

Josef Weirich

(Ortsbürgermeister Niersbach)

Zurück

Wetter in Niersbach


WetterOnline
Das Wetter für
Niersbach